ehemaliges Standesamt Berlin Friedrichshain

Das Standesamt und Steuerkasse von Berlin Friedrichshain wurde 1890 erbaut und war neben der Kirche das erste Gebäude der Stadterweiterung im heutigen Kiez nördlich des Frankfurter Tors in Berlin. Es handelt sich um einen Klinkerbau mit teilweise erhaltener historischer Deckenbemalung.

Ab den 1950er Jahren wurde das Gebäude als Schule genutzt, seit ca. 1980 als Poliklinik. 2008 wurde es vom Land Berlin an eine private Immobiliengesellschaft verkauft.

Für dieses Projekt betreuten wir die Ankaufsphase inkl. aller Verhandlungen mit dem Land Berlin und der BIM. Ebenso alle Voruntersuchen, Projektkalkulation und Projektsetup wurden von uns erstellt.

Das Gebäude wurde nach Erteilung der Baugenehmigung in den Jahren 2009/10 vollständig saniert und zu einem Wohn- und Bürohaus umgebaut. Der Dachstuhl wurde vollständig erneuert und zu 3 Maisonet Loft umgebaut.

Unser Leistungsspektrum umfaste alle Architekenleistungen inkl. der Abwicklung der Fördermittel zu diesem Projekt. Ebenso betreuten wir die Ve